«

»

Hundert Jahre Firmengeschichte dem Verfall preisgegeben

Number of Views :10291

Mannheim – Aufgrund einer guten Bookmark-Liste sind wir auf diese Empfehlung gestoßen – Schnipseljagd (Lost Place) GC1NJCT bei Neustadt an der Weinstraße. Und da wir ja an diesem Wochenende sowieso auf der Suche nach “besonderen Caches” waren, kam uns diese Gelegenheit nur Recht.
Schon als wir uns der Location näherten freuten wir uns auf diese Schatzsuche. Die alte Papierfabrik ist wohl vor einigen Jahren abgebrannt und viele Relikte aus der aktiven Zeit befinden sich noch auf dem Gelände. Zunächst gestaltete sich die Suche etwas schwierig, weil man anhand einer Luftbildkarte nicht richtig weiß, wonach oder gar wo man suchen muss. Mit der Zeit wird aber plötzlich alles ganz klar und man kann sich voll und ganz auf das Bestaunen und Stöbern in den alten Überbleibseln konzentrieren.
Ein bisschen bedrückend war der Fund der Brandschutzbroschüre – hat wohl leider nicht allzu viel geholfen. Sogar Original-Auftragsbücher und Reste der Produktpalette sind noch zu finden. Wir hatten uns schon gewundert, wer hier so eine große Vorliebe für After-Eight-Schokolade hatte, dass überall die wohlbekannten schwarzen Tütchen herumlagen…
Die tiefstehende Sonne schickte ihre Strahlen durch die Reste des eingefallenen Dachs und bot eine fast melancholische Erinnerung an einstmals erfolgreiche Tage.
Toller Cache für alle Lost-Place-Interessenten oder jene, die das Außergewöhnliche suchen. Uns hat das Herumstöbern in den alten Gewölben sehr gut gefallen.